moxibustion

Moxibustion (Wärmebehandlung)

Bei der Moxibustion, auch Moxa-Therapie oder kurz Moxen genannt, werden Akupunkturpunkte durch das Abbrennen kleiner Mengen von getrocknetem Bleifußkraut (Moxa) erwärmt. Die Moxazigarren oder -kegel werden am oberen Ende einer Akupunkturnadel angebracht oder für kurze Zeit knapp über einem Akupunkturpunkt positioniert gehalten. Die Erwärmung der Punkte regt den Energiefluss an.

WICHTIGE INFORMATION aufgrund der aktuellen Situation!!!


Bitte kommen Sie nur dann in die Ordination, wenn sie frei von Krankheitsanzeichen (Virusinfekt) sind, und halten Sie Abstand zu anderen Personen!

ICH BITTE UM TELEFONISCHE VORANMELDUNG!